Jetzt

kostenlosen

Rückruf

vereinbaren
News vom 09.07.2020
Bundeskabinett beschließt weitere Corona-Überbrückungshilfe: Wie erhalten Unternehmen die neuen Zuschüsse?

Bundeskabinett beschließt weitere Corona-Überbrückungshilfe: Wie erhalten Unternehmen die neuen Zuschüsse?

09. Juli 2020

 
Kürzlich hat das Bundeskabinett weitere Überbrückungshilfen speziell für kleine und mittelständische Unternehmen beschlossen. Voraussetzung ist eine Einstellung der Geschäftstätigkeit vollständig oder zu wesentlichen Teilen in Folge der Corona-Pandemie. Die Hilfen kommen für jene Unternehmen infrage, bei denen der Umsatz in den Monaten April und Mai 2020 zusammengenommen um mindestens 60% gegenüber April und Mai 2019 eingebrochen ist. In diesem Fall kann eine Überbrückungshilfe in Höhe von bis zu 50.000 € pro Monat (insgesamt maximal 150.000 für drei Monate) beantragt werden. Diese muss nicht zurückgezahlt werden. Die Regierung stellt dafür bis zu 25 Milliarden Euro zur Verfügung.
 
Näheres finden Sie hier.

Ihr kompetenter Ansprechpartner

in Sachen Krisenbewältigung

Dr. Jasper Stahlschmidt

Fachanwalt für Insolvenzrecht

Spezialist für Sanierungsberatung

Kontakt zu unserem Experten:

Tel.: +49 211 – 82 89 77 -200
jasper.stahlschmidt@buchalik-broemmekamp.de

 

erfahren sie mehr

Sie haben noch Fragen?

Sprechen Sie mit unseren Experten

KONTAKT ZUM EXPERTEN Kostenloses Erstgespräch vereinbaren